Startseite | Schulleitung | Kontakt | Impressum   

Christian-Wolff-Gymnasium

Aktuelles Unsere Schule Projekte Förderverein Campus Sitemap Downloads
Namensgeber Schulbibliothek Kooperationspartner
Schulchronik: Vorzeit Start als Gymnasium 1991-2000 ab 2001
Öffentlichkeit Internationale Kontakte Ansichten Kollegium Kunst Sozialarbeit & Beratung Schulelternrat Schülerrat Schülerpaten Zufriedenheitsbefragung Party Schülerfirma "Wolfis S-GmbH" Schülerzeitung "Wolffs Ruf"

ab 2001

Die Sanierung

Nachdem die Sporthalle fertig war, folgte 2001 die Sanierung des Hauptgebäudes. Diese wurde etappenweise durchgeführt, damit der Unterricht in einer Hälfte des Schulhauses weitergehen konnte. Im Jahr 2004 wurden dann beim Tag der offenen Tür die neusanierten Fachräume vorgestellt. In dieser Zeit musste der Fachunterricht in normalen Klassenzimmern erfolgen, weshalb der Schulalltag sehr stressig war.

Unternehmen Ganztagsschule

In der Schulgeschichte wurde auch schon versucht eine Ganztagsschule zu werden, um die Schüler zu fördern. Ein Antrag darauf wurde im Jahre 2008 gestellt. Dieser wurde allerdings abgelehnt. Unsere Schule hat aber noch nicht aufgegeben. Wir versuchen weiterhin bessere Lernmethoden für unsere Schüler zu finden, damit sie auch weiterhin ihr hohes Niveau aufrechterhalten können. Trotz der Ablehnung des Antrags bietet das Christian-Wolff-Gymnasium viele Hilfskurse und Förderunterricht an.

2002 Ein Projekt sollte die Gymnasiasten auf die Oberstufe vorbereiten
2004 Seit diesem Jahr sammelt die Schule Spenden für Tsunamiopfer in Sri Lanka.
2004 Das Projekt Lebenswelt beginnt.
2005 Erster Sieg beim Herbstcrosslauf
2006 Landtagspräsident Steinecke besucht das Christian-Wolff Gymnasium und diskutiert mit Schülern der 10. Klassen über soziale Werte und Toleranz. Das Gymnasium nimmt am Projekt „Demokratie leben und lernen“ teil.
2006 Die Schule erhält eine Ehrentafel für Engagement in Halle.
2007 Das Christian-Wolff-Gymnasium hilft bei der Sanierung des Passendorfer Schlösschens